Home
  News
  über mich
  In Erinnerung....
  Mina
  Brooklyn
  Dark Velvet Dobi-Royal
  Galerie
  Gesundheit
  => Ernährung
  => DCM - Dobermann Kardiomyopathie
  => Morbus Addison
  => HD (Hüftdysplasie)
  => TPLO-Operation (Kreuzbandriss)
  Hundesport
  Ausstellungen
  Freunde
  Gästebuch
  Impressum
  Kontakt
  Links
Morbus Addison
"Verlauf Morbus Addison bei Veli


Vorab nur stichpunktartig. Ausführlicher Bericht folgt.
Auch über vorhergehende Auffälligkeiten, die mir erst heute so richtig
bewusst sind.


9.9.12      nächtliches Erbrechen

10.9.12    Vorstellung in der TK Regensburg - Behandlung auf Gastritis
               Ulcogant-Gabe + Spritze gegen Übelkeit

11.9.12    nach drastischer Verschlechterung des Allgemeinzustandes erneute
              Vorstellung in der TK Regensburg
              - Röntgen des Bauchraumes auf Fremdkörper - negativ
              - Blut- und Organwerte - drastisch erhöhte Nierenwerte
              (Harnstoff 292, Kreatinin 33, .. )
               sofortige stationäre Aufnahme

14.9.12    nach 4 Tagen Dauerinfusion holte ich Veli aus der TK
               lt. dieser Klinik besteht keinerlei Grund zur Sorge. Mein Hund
               wird wieder völlig gesund

14.9.12    nachdem ich dieser Aussage misstraue, stelle ich Veli in
               einer anderen Tierklinik vor (Neustadt/Aisch)
               Dort muss sie einen weiteren Tag stationär aufgenommen werden

15.9.12    Ich hole Veli

16.9.12    ganztägige Infusion bei mir zuhause

.......

27.9.12  endgültige Diagnose: Morbus Addison
            Cortisol-Spiegel noch vorhanden, allerdings im untersten
            Referenzbereich
            Natrium/Kalium-Verhältnis deutlich gestört - Verhältnis 21,38
            (muss mindestens in einem Verhältnis zu 25 stehen)
            Beginn der Cortison-Behandlung
            Astonin-H nicht vorrätig. Beginn der Behandlung sollte am
            01.10.12 erfolgen.

29.9.12 Veli stirbt überraschend im Schlaf.



Dark Velvet Dobi Royal - geb. 4.4.2008 - gest. 29.9.2012


Meine Veli ist gestern Nacht völlig überraschend gestorben.

In der Nacht auf den 11.9. hat Veli mehrfach erbrochen. Ich bin am nächsten Tag in die Tierklinik und dort wurde sie auf Gastritis behandelt. Sie bekam eine Spritze gegen die Übelkeit und Ulcogant für den Magen.
Leider brachte diese Behandlung gar nichts. Es ging ihr weiterhin schlecht, sie stellte das Fressen ein, nahm nicht mal mehr die besonders guten Leckerchen und trank auch nichts mehr.
So bin ich am nächsten Morgen sofort wieder in die Klinik und wollte weitergehende Untersuchungen.

Meine Maus war im Nierenversagen - ob akut oder chronisch war zu dem Zeitpunkt nicht zu erkennen. Sie musste sofort stationär aufgenommen werden, um sie zu stabiliseren. Dauertropf.

Nach 4 Tagen sollte ich meine Maus abholen, da sie sich gut erholt hatte und langsam anfing einen Boxenkoller zu entwickeln. Mir wurde angeraten, noch eine weitere Infusion zur Sicherheit durchführen zu lassen, aber ich solle mir keine Sorgen machen, sie wird wieder völlig gesund.

Auf die Frage warum mein junger Hund ein Nierenversagen hat, wurde das auf die Frischfleischfütterung geschoben. Dies kann gar nicht möglich sein, da ich ein aktuelles Blut- und Organbild von Ende April 2012 hatte und dort keinerlei Auffälligkeiten zu sehen waren.
Meine Bitte, doch noch weitere Untersuchungen / Tests laufen zu lassen, wurden als unnötig erachtet.

So habe ich meinen Hund noch am nächsten Tag in eine andere Klink gefahren, um mir eine zweite Meinung einzuholen.

Der erste Verdacht war schon auf Morbus Addison. Veli musste wieder stationär bleiben, kam an die Infusion.

Am nächsten Tag sollte ich sie abholen, da sie anfing in der Box zu randalieren, sich die Kanüle zog und die Nase aufschrabbte.

Die letzte Infusion (insgesamt waren es 5 Tage Dauertropf) sollte bei mir zuhause durchgeführt werden.
Insgesamt verbrachten wir 9 Stunden auf der Couch, bis der letzte Tropfen in ihre Vene lief. Mein Hund war die ganze Zeit über ruhig und gelassen.
Sie war einfach nur froh, wieder zuhause zu sein.

Ihre Nierenwerte stabilisierten sich nur mittels der Infusionen wieder auf ein Normallevel.
Sie war zwar schwach und sehr müde, aber immer lebensbejahend.
Ich habe mich intensiv um Veli kümmern können, da ich Urlaub hatte. Wir verbrachten die Tage mit viel Ruhe, immer wieder kleine Portionen Futter und ein klein wenig Bewegung an der frischen Luft.

Zwei Addison-Test (ACTH) waren nicht eindeutig genug. Cortisol-Spiegel am unteren Limit, nicht stimulierbar.
Erst der dritte Test war dann ausschlaggebend für die Diagnose Morbus Addison.
Ihr Natrium/Kalium-Verhältnis war deutlich gestört.

Wir fingen sofort mit Prednisolon (Cortison) an zu behandeln, was eine Besserung ihres Allgemeinzustandes zur Folge hatte.

Der Hund verlor in dieser relativ kurzen Zeit enorm Gewicht. Sie wog am Ende nur noch 25,5 kg.
Normalgewicht war bei ihr 32 kg.

Fressen war zwar teilweise noch schwierig, aber es ging langsam aber stetig bergauf.

Gestern wollten wir mit der Astonin H-Zugabe beginnen. Ich bestellte in der Apotheke diese Tabletten, die ich morgen hätte abholen können....

Aber dazu sollte es nicht mehr kommen.

Als wir vom letzten kurzen Gassigang gegen 23 Uhr kamen, ist sie wie gewohnt ins Schlafzimmer. Ich hab noch ein bisschen fern gesehen und freute mich darauf, mich wieder zu ihr in mein Bett kuscheln zu können.

Ich ging rüber. Leise. Sah sie liegen. So schön schlafend. Redete leise mit ihr und machte das kleine Licht an. Ich berührte sie. Sie bewegte sich nicht. Mein Herz blieb für einen Bruchteil stehen....ich sprach sie an "Veli??" - nochmal angefasst....an ihr gewackelt.

Sie war noch leicht warm und roch so gut. In mir brach alles zusammen, habe Freunde angerufen, die auch sofort kamen.

Heute Nacht habe ich mir gewünscht, daß mein Herz doch bitte aufhören soll zu schlagen.

Veli wurde heute morgen abgeholt. Sie wird eingeäschert...wie Brookie. Liebe Grüße, Melanie

Update  
  Letztes Update 21.12.2014



 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Es waren schon 94138 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=